22. November 2012

Wo Erotik (auch) Kopfsache ist

Kategorie: Kultur und Lifestyle Allgemein — Nic Knatterton @ 12:28

Wer sich auf die Suche nach sexueller Stimulation, für den Genuss zu zweit oder alleine begibt, wird in der heutigen Zeit von einem Überangebot der Pornofilm Industrie förmlich erschlagen. Längst vorbei sind die Zeiten, in denen der Gipfel der Erregung in verbotenen Heftchen schlummerte, die heimlich unter dem Ladentisch verkauft wurden. In Bild und Ton wird einem bis ins Kleinste vorgeführt, wie Sex und Erotik auszusehen und zu klingen haben. Da braucht niemand mehr seine Phantasie zu bemühen. Was dabei jedoch gänzlich übersehen wird, ist, dass Erotik sich immer noch hauptsächlich im Kopf abspielt. Gegen die Macht der eigenen Vorstellung und Phantasie wirkt jede Erotik aus der Konserve bald schal und unnatürlich. (weiterlesen…)

16. November 2012

Günstige Leinwandbilder für Kunstfreunde

Kategorie: Kultur und Lifestyle Allgemein — Nic Knatterton @ 15:59

Als jemand, der sich für Kunst interessiert, ist es natürlich etwas ganz Besonderes, wenn man ein Bild von seinem Lieblingskünstler bei sich zu Hause hängen hat. Gemalte Bilder wirken ganz anders und verleihen jedem Raum ein tolles Ambiente und einen tollen Blickfang. (weiterlesen…)

13. November 2012

Wie gut sind Designermöbel?

Kategorie: Kultur und Lifestyle Allgemein — Nic Knatterton @ 19:06

So genannte Designermöbel gibt es an fast jeder Ecke. Doch wodurch unterscheiden sich gute Designermöbel von solchen, die nicht sehr gut sind? Fakt ist, dass es keine Richtlinien für einen Designer gibt, an denen bemessen wird, wie gut die einzelnen Möbelstücke sind. (weiterlesen…)

8. November 2012

Gustav Klimt – der bekannteste Vertreter des Jugendstils

Kategorie: Kunst und Malerei — Nic Knatterton @ 15:29

Der österreichische Künstler Gustav Klimt wurde in eine Zeit des Aufbruchs hineingeboren. Wie immer werden große Erwartungen an eine Jahrhundertwende geknüpft. Die Vorherrschaft von Adel und Kirche neigte sich nun endgültig dem Ende zu und das moderne Leben stand in seinen Anfangsschuhen. Mit seinen Bildern setzte Gustav Klimt hier ein Zeichen und schuf so ganz nebenbei einen neuen Frauentyp, die „Femme Fatale“. Für die damaligen Verhältnisse waren die Zeichnungen der nackten Frauen reine Pornografie. (weiterlesen…)