11. Dezember 2013

DVD-Tipp für die Weihnachtstage: Die Borgias

Kategorie: Kultur und Lifestyle Allgemein — atrapasso @ 12:49

Noch lange bevor in Italien die Mafia ihre ersten Fühler nach Macht und Anerkennung ausstreckte, gab es eine italienische Familie, die mit allen Mitteln die Spitze erreichen wollte: Die Borgias.
In der gleichnamigen Serie “Die Borgias” begleiten wir den Patriarchen der Familie auf seinem intriganten Aufstieg zum Papst.

Ein Epos in drei Staffeln

Im Italien des 15. Jahrhunderts ist der Begriff der Macht untrennbar mit der Familie Borgia verknüpft. Angeführt vom ruchlosen und korrupten Familienvater Rodrigo Borgia (Oscarpreisträger Jeremy Irons) versucht die spanische Familie, ihren Einfluss in Italien zu mehren und die konkurrierenden Familien auszuschalten. Hierzu zielt Rodrigo auf das höchste Amt im Kirchenstaat ab: Den Papsttitel.
Denn anders als heutige Päpste ist das Amt im 15. Jahrhundert dichter an weltliche Macht als an göttliche Erhabenheit gebunden.

Seine Familie setzt Rodrigo dabei ein wie die Figuren auf einem Schachfeld: Sein jüngster Sohn und seine Tochter werden an rivalisierende Familien verheiratet während seine ältesten beiden Söhne ihm im Vatikanstaat zu Diensten stehen. Schließlich entbrennt ein Kampf zwischen den Borgias und ihren Konkurrenten um den Anspruch, Macht und Einfluss zu häufen und sich zu vereinen, um der aufstrebenden Großfamilie ein rasches Ende zu bereiten.

Alles für die Familie

“Die Borgias” beleuchtet eine düsterere Epoche der Kirche, in der geistliche und weltliche Macht kaum zu trennen waren. Das Papsttum wird von den italienischen Adligen als Baustein zur Machtsicherung verwendet und Korruption und Mord stehen an der Tagesordnung. Doch bietet die Serie nicht nur eine trockene, historische Lektion, sondern Drama auf höchstem Niveau. Die Familiengeschichte ist feinsinnig erzählt und die Besetzung der Borgias bis in die kleinste Nebenrolle überzeugend. Der deutsche Untertitel der Serie (”Sex. Macht. Mord. Amen”) ist für “Die Borgias” Programm - für Freunde der “Tudors” oder auch “Game of Thrones” bietet die Show von Schöpfer Neil Jordan genau die richtige Mischung aus historischer Finesse und finsteren Intrigen.

Moderne Geschichte

Mit dem hochkarätigen Hauptdarsteller, der vielschichtigen Handlung und der pompösen Ausstattung sind “Die Borgias” genau die richtige Abwechslung für die langen Weihnachtsfeiertage. Darüber hinaus gibt es noch eine Reihe weiterer Filme mit Jeremy Irons, die ebenfalls spannende Unterhaltung versprechen. Vielleicht sehnt man sich nach den italienischen Intrigen ja sogar wieder in den Schoß der eigenen Familie - oder freut sich zumindest auf neue Serien aus der Feder von Neil Jordan.

Diesen Artikel bookmarken!
  • MisterWong.DE
  • LinkArena
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google
  • Blogosphere News
  • Socialogs
  • blogmarks
  • Mixx
  • Technorati
  • Webnews.de
Tags: ,

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. | TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML ( You can use these tags):
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> .